Lichtspiel

Der Couchtisch als Spielbrett – Physical-Computing-Spiel.

Die Vereinigung eines klassischen Gesellschaftsspiels und einem Multiplayer Computerspiel. Gespielt wird am heimischen Küchentisch, im Wohnzimmer oder am Kneipentisch. Das Spielbrett wird von einem handlichen Beamer z.B. auf einen Tisch projiziert. Mit herkömmlichen Spielsteinen oder Spielfiguren nehmen die Spieler ihre Züge vor. Ein Computer erkennt die Position der Steine und kann so auf Ereignisse im Spielverlauf reagieren.

Das Lichtspiel ermöglicht Brettspiele mit unterschiedlichen Spielbrettern, z.B. mit integrierten Simulationen oder generativ erstelltem Design. Die Spielsituation kann durch Musik und Licht atmosphärisch ergänzt werden. Dadurch können Brettspiele dynamischer gestaltet werden. Das Lichtspiel kann kinderleicht und an jedem Ort aufgebaut werden und das Spiel kann innerhalb weniger Augenblicke beginnen.

 

Autor Marcel Wießler
Semester2013
StudiengangMultimedia|VR-Design
BetreuerVertretungsprofessor Manfred Kraft, Bernhard Schipper
Kontakthttp://www.gaisterhand.de